Archiv - CDU Übach-Palenberg

Rosenmontagszug in Übach-Palenberg

Für viele Übach-Palenberger ist er sicherlich der Höhepunkt des karnevalistischen Treibens in jedem Jahr. Gemeint ist hier der zentrale Rosenmontagszug, der seit vielen Jahren am Palenberger Bahnhof startet um sich als närrischer Lindwurm durch die Zentren von Palenberg und Übach zu schlängeln. An den Straßenrändern erfreuen sich in jedem Jahr viele Tausend Zuschauer an dem Spektakel.

Gleich an mehreren Standorten hatten sich die Übach-Palenberger CDU’ler in diesem Jahr platziert, um gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern zu feiern.

Bürgermeister Wolfgang Jungnitsch (CDU) hatte sich wie in jedem Jahr mit familiärer Gefolgschaft und diversen CDU-Mitgliedern aus den Ortsverbänden Scherpenseel-Siepenbusch-Windhausen sowie Marienberg und Frelenberg an der Herz-Apotheke schunkelnd zusammengefunden.

Weiter in Richtung Rathausplatz, dort wo der 1. Stv. Bürgermeister von Übach-Palenberg, Peter Fröschen (CDU), sein Elektro-Fachgeschäft an der Carolus-Magnus-Straße betreibt und auch dort feierte, schunkelten CDU-Stadtverbandsvorsitzender Günter Weinen und der Übacher CDU-Ortsverbandsvorsitzende Walter Junker gemeinsam mit ihren Ehefrauen und Freunden.

Ebenfalls waren hier der stv. Ortsverbandsvorsitzende von Palenberg, Oliver Walther, sowie eine größere Boschelner CDU-Delegation um die CDU-Stadtverordneten Josef Fröschen und Martina Czervan-Qunintana mit dabei. Im Verlaufe des Vormittags vereinigten sich die beiden CDU-Gruppen und feierten ausgelassenen Straßenkarneval.

König von Übach PETER I. und der Übach-Palenberger Regent Wolle bei Abnahme der Huldigungen  Foto: Walter Junker

König von Übach PETER I. und der Übach-Palenberger Regent Wolle bei Abnahme der Huldigungen Foto: Walter Junker

Wie schon am Tage vorher in Marienberg und Scherpenseel, so war auch in Palenberg und Übach bei dieser Brauchtumsveranstaltung beste Stimmung angesagt. Da auch das Wetter dem karnevalistischen Treiben nicht entgegenstand und der morgentliche leichte Nieselregen pünktlich zum Zugbeginn aufhörte, konnte ein echt schöner Straßenkarneval gefeiert werden.

Bauer Harry bei der Steuerabgabe Foto: Walter Junker

Bauer Harry bei der Steuerabgabe Foto: Walter Junker

Spass an der Freud Foto: Walter Junker

Spass an der Freud Foto: Walter Junker

Veröffentlicht: 09.08.2014 15:08

Autor: Walter Junker

Letzte Änderung: 09.08.2014 15:08