Maibaum Aufsetzung - CDU Übach-Palenberg

Maibaum aufsetzen

„Der Mai ist gekommen“ schallte es auch in diesem Jahr wieder lautstark aber sehr melodisch von der Privat-Musikkapelle Scherpenseel gespielt über den Rathausplatz in Übach. Dieses Lied ertönte dort zwar bereits am 30. April, war aber sicher der Situation sehr angemessen. Denn auch in diesem Jahr wurde der Maibaum auf dem Rathausplatz wieder durch den Löschzug Übach der Freiwilligen Feuerwehr aufgesetzt. Im Beisein von Bürgermeister Wolfgang Jungnitsch, des 1. Stellvertretenden Bürgermeisters Peter Fröschen (CDU), CDU-Fraktionsvorsitzenden Gerhard Gudduschat und stellvertretenden CDU-Stadtverbandsvorsitzenden Walter Junker sowie diversen Ratsmitgliedern der CDU Übach-Palenberg und einer fast unübersehbar großen Schar Übach-Palenberger Bürgerinnen und Bürger zeigte sich die Spitze des Maibaumes in diesem Jahr gar nicht widerspenstig, als sie durch mutige Feuerwehrleute des Löschzuges Übach unter Zuhilfenahme der Feuerwehrdrehleiter auf den hohen Holzstamm aufgesetzte wurde.

Bürgermeister Wolfgang Jungnitsch dankte in einer kurzen Ansprache allen, die zum Gelingen des „Maibaumaufsetzens“ beigetragen hatten. Sein Dank galt an diesem Abend auch dem Wirtsehepaar Spiertz, die auf dem Rathausplatz wieder ein Festzelt hatten aufbauen lassen, in dem bis in den frühen Morgen „in den Mai getanzt wurde“.

 

Bilderalbum zum Artikel:

Veröffentlicht: 04.05.2015 00:05

Autor: Walter Junker

Letzte Änderung: 04.05.2015 00:05