Frauen Union unterstützt die "Aktion: unsere Kinder"

Die bereits vor einigen Jahren ins Leben gerufene „Aktion: unsere Kinder“ hilft unbürokratisch immer dann, wenn Kinder in Übach-Palenberg Hilfe benötigen. Die städtische Verwaltung und Bürgermeister Wolfgang Jungnitsch, die den Hilfsfond verwalten, treten dort ein, wo finanzielle Mittel aus staatlich-sozialen oder caritativen Töpfen nicht zur Verfügung stehen. So kommt es vor, dass sich auch Schulleiter der Übach-Palenberger Schulen oder Schul-Sozialarbeiter in ganz konkreten Fällen melden und Hilfe für ein Kind anmelden. Können Eltern, z. B. nicht für die Kosten einer schulischen Maßnahme aufkommen, hilft die „Aktion: unsere Kinder“.

Hilde Junker (stellvertrende Vorsitzende Frauen Union), Wolfgang Jungnitsch (Bürgermeister), Gabi Jungnitsch (Vorisitzende der Frauen Union) Foto: Walter Junker
Hilde Junker (stellvertrende Vorsitzende Frauen Union), Wolfgang Jungnitsch (Bürgermeister), Gabi Jungnitsch (Vorisitzende der Frauen Union)
Foto: Walter Junker

Diese Hilfe kann nicht ohne die finanzielle Unterstützung von Sponsoren und Förderern erfolgen. Gerne hat jetzt die Übach-Palenberger Frauen Union den Erlös der diesjährigen im CMC durchgeführten Veranstaltung „Hobbykünstler und Hobbykünstlerinnen zeigen ihre Arbeiten“ an die „Aktion: unsere Kinder“ gegeben, für die Bürgermeister Wolfgang Jungnitsch (CDU) den Scheck in Höhe von 721,00 € in Empfang nahm.

Veröffentlicht: 25.05.2014 16:05

Autor: Walter Junker

Letzte Änderung: 03.08.2014 22:08

500 Internal Server Error

Internal Server Error

The server encountered an internal error or misconfiguration and was unable to complete your request.

Error has been logged.