Prüfbericht der örtlichen Rechnungsprüfung

Am 29.6.2016 beschloss der Rat der Stadt Übach-Palenberg auf Antrag der CDU Ratsfraktion die örtliche Rechnungsprüfung mit einem Prüfauftrag zu beauftragen um festzustellen, ob der Bürgermeister unserer Stadt eine ihm gewogene Berichterstattung einkauft. Dies sollte die örtliche Rechnungsprüfung auf Antrag der CDU Ratsfraktion überprüfen.

Herbert Söhnen als Leiter der örtlichen Rechnungsprüfung schließt seinen Prüfbereicht mit dem Fazit:

"Aus meinen getroffenen Feststellungen kann ich insgesamt ausführen, dass weder durch Steuergelder noch durch sonstige Vergünstigungen versucht worden ist, Leistungen von Herrn Hartmut Urban über den beauftragten Leistungsumfang hinaus zu erhalten. Hierzu habe ich weder dokumentierte Ansätze vorgefunden noch vermag ich dies aus den geleisteten Vergütungen zu erkennen. Die von mir beanstandeten bzw. kritisch gesehenen Punkte stehen nach meiner Einschätzung nicht im Zusammenhang mit unberechtigten Vergünstigungen, sondern weisen auf ein nicht ordnungsgemäßes und abschließend durchdachtes Verwaltungshandeln hin." (S.42, Prüfbericht) ab. 

Den Antrag der CDU Ratsfraktion finden Sie hier: Antrag der Ratsfraktion

Den gesamten Prüfbericht können Sie hier finden: http://www.uebach-palenberg.de/download/Pruefbericht_Ratssitzung_22_09_2016.pdf 

Veröffentlicht: 09.10.2016 16:10

Autor: Walter Junker

Letzte Änderung: 09.10.2016 17:10